JuLisKVGründung

Gründung Kreisverband der Jungen Liberalen Dessau-Roßlau

In Dessau-Roßlau wurde heute der Kreisverband der Jungen Liberalen gegründet. Im Zuge dessen wurde Marius Barth (4.v.l.) als Vorsitzender gewählt. Stellvertretender Vorsitzender und Pressesprecher ist Jonas Thudt (2.v.l.). Schatzmeisterei und Mitgliederbetreuung übernimmt Aaron Pannier (3.v.l.). Zusätzlich wurde FDP-Mitglied Michael Banditt (n.i.B.) zur Ombudsperson gewählt. Eine Position, welche er auch im Landesverband der JuLis inne hat. […]

weiterlesen

Klemens Gutmann: Vom jungen Linken zum Callcenter-Chef und Arbeitgeberpräsidenten | Mitteldeutsche Zeitung

  Klemens Gutmann war zu Gast beim liberalen Stammtisch im nh-Hotel am 23.05.2017 Doch wer ist er? Klemens Gutmann hat eines der größten Unternehmen in Ostdeutschland aufgebaut. Wie aus einem jungen Linken der Arbeitgeberpräsident von Sachsen-Anhalt wurde. Paukenschlag in der deutschen Call-Center-Branche: Am 10. März schickt Klemens Gutmann eine Mail los, dass sein Unternehmen Regiocom […]

weiterlesen

Wir machen das jetzt einfach – und zwar gut! | freiheit.org

Über Chancen und Probleme des digitalen Wandels Meinung  | 10.05.2017 | Ruben Dieckhoff Unser Projektmanager in Indien, Ruben Dieckhoff, über die Chancen und Probleme der Digitalisierung. „Wir lernen noch immer, wie die Dampfmaschine funktioniert. Aber kein Mensch weiß, wie das Rückgrat unserer Gesellschaft – das Internet – wirklich funktioniert.“ Das sagte der liberale Netzpolitiker Jimmy Schulz kürzlich […]

weiterlesen

Entscheidung gefallen: Stadtrat Dessau-Roßlau wird ab Oktober papierloser | Mitteldeutsche Zeitung

Dessau-Roßlaus Stadtrat arbeitet künftig papierloser. 46 von 50 Stadträten und damit mit mehr als die notwendigen 90 Prozent (45) haben sich in einer Abstimmung für die „Umstellung des Sitzungsdienstes auf das elektronische Verfahren SessionNet“ entschieden. Zustellung der Unterlagen per Fahrer soll damit entfallen Beschlussvorlagen sollen künftig größtenteils digital „zugestellt“ werden. Stadtverwaltung und Stadträte wollen damit […]

weiterlesen

FDP-Parteitag: Christian Lindner – zwischen Populismus und Seriosität – Politik – Tagesspiegel

Der FDP-Bundesparteitag hat gezeigt: Die Liberalen wollen politische Ideengeber sein. Ein Knallerthema für die Bundestagswahl verkneift man sich. Wer zuspitzt, verliert. Wer differenziert, gewinnt. In der öffentlichen Wahrnehmung gilt das eigentlich nicht unbedingt, schon gar nicht für politische Parteien. In diesem Sinne ist es nicht so ganz einfach für eine Partei, sich öffentlich zu positionieren […]

weiterlesen

Rückkehr des Liberalismus – WELT

Ein Leitartikel der WELT zum Liberalismus nach dem ersten Tag des Bundesparteitags in Berlin #BPT17 In Europa ist keineswegs nur der Populismus auf dem Vormarsch. In der Auseinandersetzung mit den neuen Autoritären erleben auch liberale Ideen eine Renaissance. Hier muss sich die FDP beweisen. Die FDP steht vor der Rückkehr auf die bundespolitische Bühne. Das Schmuddelimage, […]

weiterlesen

Keine Probleme mit „Ausländern und Asylanten“ in Bitterfeld – FDP Dessau-Roßlau

JuLis Sachsen-Anhalt waren zu einem Gespräch in Bitterfeld Oft wird Bitterfeld als Paradebeispiel für „Dunkeldeutschland“ gewählt. Alle hätten dort Probleme mit „Ausländern und Asylanten“. Die Menschen in Bitterfeld haben ganz andere Sorgen, als nur „Ausländer und Asylanten“. In Bitterfeld wünschen sie sich viel mehr. Wichtig ist ihnen eine bessere Infrastruktur, besseres Mobilfunknetz, besseren ÖPNV und […]

weiterlesen