Rathausturm Dessau-Roßlau

Was will der FDP-Kreisverband Dessau-Roßlau

Belebung der Wirtschaft

  • Nutzung und professionelle Vermarktung der günstigen Lage in Mitteldeutschland
  • Anreize für Gründer und Start-Ups, auch durch Umnutzung von Leerstandsimmobilien
  • Mit der Wirtschaft eine Vision für die Stadt entwickeln

Bessere Bildung

  • Dringliche Umsteuerung zur Beseitigung des Lehrermangels
  • Erhaltung einer vielfältigen Schulstruktur bei zugleich vereinheitlichenden hohen Bildungsstandards und Ausbau des vorbildlichen dualen Bildungssystems und der Fachhochschule Anhalt
  • Stärkung des Standorts Dessau der Fachhochschule Dessau.

Verbesserung der Inneren Sicherheit

  • Erhalt einer vollständigen Justizstruktur in unserer Stadt
  • Stärkung der Polizei in Dessau-Roßlau durch personelle und materielle Aufstockung
  • Sicherstellung der Hilfs- und Rettungsdienste

Geregelte Migration

  • Klare rechtliche und politische Unterscheidung von Einwanderung, subsidiärem Schutz und Asyl mit entsprechenden Konsequenzen: Ausbildung, humanitäre Hilfe, Integration oder Rückkehr
  • Schaffung eines Einwanderungsgesetzes mit klaren Kriterien für die berechtigten Interessen des Landes, z.B.: Wirtschaft, Demographie, Wissenschaft, etc.
  • Fortsetzung der dezentralen Unterbringung und konsequente Integrationsmaßnahmen.

Breite der Kultur und Sport

  • Erhaltung und Nutzung der herausragenden Kulturlandschaft in und um Dessau-Roßlau: mit Gartenreich, Bauhaus, Theater, …
  • Pflege der regionalen und lokalen Vielfalt: Museen, Bühnen, Vereinsleben,…
  • Sicherung der weiteren Unterstützung der Sportvereine der Stadt
  • Konsequente und professionelle überregionale Werbung durch die Stadtmarketinggesellschaft

Verbesserung der Infrastruktur

  • Bessere Anbindung an den überregionalen Bahnverkehr
  • Aufwertung der Innenstadt durch entsprechende Verkehrsmaßnahmen
  • Berücksichtigung der Aufwertung der Umgebung von Dessau